Höchste Geschwindigkeit braucht höchste Qualität

 

Die Lucchini Central Europe GmbH steht für höchste Qualität und umfangreichen Service. Da es sich bei Eisenbahnräder um sicherheitsrelevante Bauteile handelt und sie somit besonderen Anforderungen unterliegen, legt die gesamte Lucchini Gruppe Wert auf höchste Qualität und äußerste Genauigkeit.
Selbstverständlich ist die Lucchini Central Europe GmbH wie auch alle anderen Gesellschaften in der Lucchini Gruppe nach DIN ISO 9001 zertifiziert.

Zur Sicherstellung der Qualität werden in der Regel 100 % der Räder nach der Produktion zerstörungsfrei geprüft. Hierzu wird eine Ultraschallprüfung (Suche nach inneren Fehlern) und eine Magnetpulverprüfung (Suche nach Oberflächenfehlern) durchgeführt. Anschließend wird die Einhaltung aller Maße automatisiert mit einer 3-D Messanlage geprüft.

Die Lucchini Gruppe ist ein komplett vertikal integrierter Konzern der von der Stahlherstellung in Italien bis zur Endbearbeitung der Räder bzw. der Herstellung und Lieferung von Radsätzen die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt.
Hierdurch ist die Lucchini Gruppe in der Lage die Qualität von der Stahlproduktion bis zur Auslieferung der Produkte lückenlos zu kontrollieren und sicher zu stellen. Durch die eigene Stahlproduktion ist die Lucchini Gruppe ebenfalls in der Lage speziell für die Eisenbahnindustrie geeignete Stahlgüten zu entwickeln. Hier ist insbesondere auch die Stahlgüte SUPERLOS zu erwähnen, die heute bereits erfolgreich in einer Vielzahl von Eisenbahnunternehmen - speziell im Höchstgeschwindigkeitsbereich (> 300 Km/h) - Verwendung findet.

Im Mutterkonzern in Italien und bei einer Reihe von Tochtergesellschaften werden darüber hinaus weitere Leistungen angeboten:

  • Lieferung von Achsen (inkl. spezieller Molybdänbeschichtung)
  • Fertigung und Lieferung von Radsätzen
  • Fertigung von Radreifen
  • Überholung von Radsätzen
  • Überholung ganzer Drehgestelle
  • Dauerprüfungen von Rädern und Achsen unter speziellen Bedingungen

Video: Qualität und Messtechnik